Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

das Kultusministerium hat uns in einem Schreiben über die geplante Gestaltung des Restjahres 2021 informiert:

  • Stand jetzt ist weder eine Schulschließung noch das Vorziehen der Weihnachtsferien geplant.
  • Aber: Für die Zeit vom 20. bis zum 22. Dezember ist auf schriftlichen Antrag der Eltern eine Beurlaubung zur Selbstquarantäne (und damit eine Aussetzung der Präsenzpflicht) möglich. Die betreffenden Schülerinnen und Schüler erhalten dann Arbeitsaufträge für diese drei Tage, die sie verpflichtend erledigen müssen. Da wir den Unterricht in der Schule gerade nach den Erfahrungen der letzten beiden Jahren für ein hohes Gut halten, würden wir uns freuen, wenn Sie hiervon nur in Ausnahmefällen Gebrauch machen würden.

  • Während der Ferien wird der Schülerausweis nicht zur Erfüllung der Testpflicht ausreichen. Für die Über-12-Jährigen endet diese Regelung generell zum 31.01.2022.

  • In diesem Zusammenhang darf ich Sie auch noch einmal an die geplante Impfaktion am 14.12. für genau diese Altersgruppe erinnern, für die Sie Ihr Kind (Ü12) bis morgen noch bei Frau Eller im Sekretariat anmelden können.