Ein wesentlicher Bestandteil des Grundschullebens an der Schillerschule ist seit vielen Jahren die Musik. In den Klassen 3 und 4 hat im Rahmen des JEKI-Projektes in Kooperation mit der Musikschule Rosenstein und der Werkkapelle Spießhofer & Braun jedes Kind die Gelegenheit, ein Instrument zu lernen. Dabei dürfen die Kinder zwischen einer Percussiongruppe, den Streichern oder der Bläserklasse wählen. Selbstverständlich werden die Noch-Zweitklässler mit dieser Entscheidung aber nicht alleine gelassen. So haben die aktuellen Viertklässler eigens hierfür eine musikalische Weltreise vorbereitet, auf der neben den Ländern und Kontinenten eben auch die Möglichkeiten der einzelnen Instrumente ganz praktisch vorgestellt wurden. Verdientermaßen endeten die Open Air-Vorstellungen nicht nur bei bestem Wetter, sondern vor allem unter dem donnernden Applaus der Zuhörer, die sich in diesem Moment sicher noch nicht vorstellen konnten, dass in nur zwei Jahren sie die gefeierten Instrumentalisten sein werden.